• ZnE_header_1440x960px_feld_2
  • ZnE_header_1440x960px_feld
  • ZnE_header_1440x960px_feld_3

Das ZnE

Das Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung, kurz ZnE, ist ein Projekt der Rut und Klaus-Bahlsen-Stiftung als Finanzier in Kooperation mit der Stadt Aurich als Projektträger.

Zielgruppen des ZnE sind Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen, Lehrkräfte und Akteure der Schulverpflegung.

Die Programme, Aktionen und Fortbildungen des ZnE orientieren sich am Prinzip der Nachhaltigkeit.

  • zne-aurich-8150

Kooperationen:

  • Arbeitskreis Ernährungs- und Verbraucherbildung des Regionalen Pädagogischen Zentrum (RPZ) der Ostfriesischen Landschaft
  • Bildungsregion Ostfriesland
  • Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum (EEZ), Aurich
  • Enercon Ausbildungswerkstätten
  • Hochschule Osnabrück
  • KATE e.V., Berlin
  • Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung des RPZ
  • Landkreis Aurich, Koordinierungsstelle Gesundheitsprävention
  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Aurich
  • Miraculum, Kunstschule Aurich
  • Studienseminar Aurich
  • WABE-Zentrum Klaus Bahlsen, HS – Osnabrück
  • Zentrum Natur und Technik (znt), Aurich

Vorgängerprojekt

logo-besseresser

  • Aktion in unserer Küche ZnE

Wissenschaftliche Begleitung

Prof. Dr. Elisabeth Leicht-Eckardt, Hochschule Osnabrück, begleitet das ZnE wissenschaftlich.

Sie entwickelte das WABE-Zentrum Klaus Bahlsen Haus. Das Zentrum für Verbraucherinformation, Ernährung, nachhaltige Lebensmittelproduktion und Nacherntetechnologie  liegt  in Wallenhorst bei Osnabrück und ist an die Hochschule Osnabrück angeschlossen. Die Aktionsküche des WABE-Zentrum Klaus Bahlsen Haus diente als Vorbild für die Entwicklung der Messtechnik zum Ressourcenmanagement im Klaus Bahlsen Zentrum nachhaltige Ernährung/ ZnE in Aurich.

Kerstin Hoop
Diplom Oecotrophologin | Projektleitung

hoop@zne-aurich.de


Maike Götz
Diätassistentin | stellv. Projektleitung

goetz@zne-aurich.de


Frauke Bleeker
Köchin und Diätassistentin

bleeker@zne-aurich.de


Nachhaltige Ernährung ist für uns mehr als nur das Verarbeiten und Zubereiten von Lebensmitteln.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit das Thema Kochen, Genießen und nachhaltiger essen noch einmal von Grund auf kennenzulernen.